Veröffentlicht am: 16.04.2018
Autor: Antje Wäschle

Amy - ein Hundeleben (3)

Amy ist nun 5 Monate alt. Sie wirbelt wie ein Feger durchs Haus und durch den Garten, wenn sie gerade nicht irgendwo mitten im Weg oder ganz brav in ihrem Körbchen liegt, um zu schlafen. Wir sind übrigens ganz stolz, denn sie reagiert schon auf "Sitz", wenn auch nicht allzulange, aber immerhin. Wir haben festgestellt, dass sie ein sehr intelligenter Hund ist. Kommt dann zum Kuscheleffekt ja noch positiv dazu. 

Natürlich trippelt sie mir ständig im Haus hinterher. Wie ein Hund eben. Aber wisst ihr, was das für ein Anblick ist, wenn dann zwei Hunde hinter einem herlaufen? Vermutlich ein sehr skuriler, selbst ich muss ja darüber lachen. 

Nun habe ich beschlossen, mit Amy in die Hundeschule zu gehen. Stop, eigentlich nicht ich, sondern unser jüngster Sohn darf das machen. Davon provitieren Hund und Kind und ganz bestimmt auch ich. Dazu kam mir die Idee, hier ein bischen über Hundeerziehung mit Kind zu schreiben. Vor Monaten habe ich den Umgang mit Hunden in der Klasse unseres Sohnes unterrichtet. Mit unserer Jonka im Schlepptau. Das war ein Riesenerlebnis für die Kinder. Und auch für mich. 

Denn ich denke,  viele Kinder wissen nicht wirklich, wie ein Hund tickt und machen hier schon vieles im Umgang mit dem Tier falsch. Noch dazu raten Eltern natürlich verständlicherweise zur Vorsicht mit Hunden. Weil sie oft aber auch selbst Angst haben. Seit ich jedoch Hunde habe, ist die Angst dem Respekt gewichen. Und das ist einiges wert. Nach meinem Unterricht traute sich sogar ein Mädchen, das tierische Angst vor Hunden hatte, unsere Jonka anzufassen. Das war schon ein großer Schritt und hat mich wahnsinnig glücklich gemacht. 

Ich finde, wenn wir in unserer Gesellschaft mit so vielen Hunden leben, gehört es dazu, auch mehr über sie zu wissen. Das sollte eigentlich im Unterricht der Schule mit im Lehrplan stehen. Und jeder Erwachsene, der einen Hund hält, sollte eine Hundeschule besuchen müssen.

Oder was meint ihr?


Kommentare


Hier gibt es noch keine Kommentare, sei der erste!

Hinterlasse ein Kommentar: